Peggy will mit Euch verreisen

Zurück

Reise-Club-Spanien-Denia-Costa Blanca.Live-Musik.Club-Reisen.T�rkei.Christliche Reisen.Mittelmeer.


Englisch Language 

 

Peggy

Peggy

Wichtig !

Freunde

Info

Peggy stellt sich vor

Meine Texte

Reise-Club-Spanien

Spanische Seiten

E-Mail

Peggy & Friends

Claire Waldoff

Kneipen-Tipps

Bistrotische-Shop

Haftung

35 Jahre Peggy on stage

Party-Tipps und Feiertage

Künstler-Pool

Unser Shop

Gästebuch

Biographie-Vita

Dies und Das

Dekorationen

LIA-Agentur für Künstler

Kontakt

Meine Kollegen

Kleine Musikalienkunde

Mal angucken !

Paella-Lieferservice

Startseite

Good bye Lenin - movie

Der Blick in die Sterne

Mein Paulchen

Schöne Gedichte

Zu Gast im Maserof-Wein-Club

Peggy-on-tour-2002

Namenstage

Weihnachtslieder

 

Tipp des Monats

 

 

Peggy will mit Euch verreisen

 Topp-Angebot für alle reiselustigen Leute

 

     
Fliegen Sie mit mir
und meinen Kollegen nach Spanien
mit Live-Musik
und ganztägiger Betreuung.

Seit Juni 2002 regelmäßig

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Club-Reise für eine Woche nach Dénia
mit einer Woche Badeurlaub-Verlängerung

 

Dénia - Costa Blanca - Spanien

 

Die Reise führt uns in die Stadt Dénia. Sie liegt auf dem spanischen Festland an der Costa Blanca. Etwa in der Mitte der beiden internationalen Flughäfen Alicante und Valencia, die täglich von fast allen Flughüfen Deutschlands in gut 2 Stunden erreicht werden können.

 

Wenn Sie von einer anderen deutschen Stadt aus fliegen möchten, bekommen Sie die Reisepapiere zugeschickt oder am Flughafen ausgehändigt. In Alicante treffen Sie dann automatisch auf die übrigen Mitreisenden der Gruppe.
Autofahrer erreichen Dénia von Deutschland
aus direkt über die Autobahn A7.

Dénia hat die beste Luft Europas, und ist dafür von der europäischen Gesundheitsbehörde mit der Goldmedaille ausgezeichnet worden.

   Anreise  

Linienflug mit Air Berlin
Abflug von Berlin-Tegel, Hamburg, oder Hannover

-   Ankunft Alicante

 

      

Ein Reisebegleiter erwartet Sie am Abflughafen mit den Reisepapieren und übernimmt auch den "check in". Er fliegt auch zusammen mit der Reisegruppe.

Nach einem angenehmen Flug von gut 3 Stunden, Ankunft in Alicante. Hier erwartet Sie der zweite Reisebegleiter mit einem oder zwei Mietwagen. Steigen Sie ein in Ihren persönlichen Urlaubswagen und lassen Sie sich von den beiden ortskundigen Reisebegleitern, die auch Ihre persönlichen Chauffeure sind, bequem zu den schönsten
Plätzen bringen.

Sie lehnen sich bequem zurück, die Organisation und Arbeit machen wir für Sie. Alles, was Sie zu tun haben, ist erholen und genießen.

 

In Alicante-Stadt werden Sie eine kurze Tour über den Hafen erleben und einen Spaziergang durch die Altstadt.

In Dénia angekommen, endlich der Willkommensdrink und Tapas im Don Jamon.

       

Später erfolgt der Hausbezug (Hotelbezug). Ihr Ferienhaus hat 8 Zimmer mit den dazugehörigen Bädern und verfügt selbstverständlich über eine Terrasse mit Pool und Grillplatz sowie über Sat-TV, Esszimmer mit Kamin, und einem stets mit dem Nötigsten gefüllten Kühlschrank.


Sie werden in einer Woche von Dénia und seiner Umgebung soviel sehen und erleben, wie selbst Ortsansässige nicht in zwei Jahren.

Eine Erlebnisreise für Unternehmungslustige, aber kein reiner Bade- oder Faulenzer-Urlaub. Die Möglichkeit zum Strandbesuch oder zu Einkäufen und eigenen kleinen Schnuppertouren wird selbstverständlich mit eingeplant.

 

Lassen Sie sich verwöhnen und überraschen von der rustikalen, charmanten und grandiosen Landschaft der Costa Blanca.

Besichtigen und besuchen Sie Orangen-, Mandel-, Kirsch-, Mandarinen-Plantagen, alte maurische Wasch-Plätze, Schneebrunnen, Tropfsteinhöhlen, Weinbodegas, Natur-Imker, Naturprodukt-Handwerker der Region (Sombrero-Hersteller, Gitarren- und Lederwaren-Fabriken, Korbwaren-, Terrakotta- und Kunsthandwerker).

Sehen Sie Wasserfälle und Talsperren mit zahlreichen Kuriositäten-Museen, urige Restaurants und Lokale.

Fernab von Stress und Ärger verleben Sie einen unvergesslichen Urlaub, Natur und Sonnenschein, spanisches Ambiente, herrliche Speisen und Weine. Genießen Sie Kaninchen mit Knoblauch bei "Maria" in 1.200 m Höhe, und typische spanische Tapas beim "Aussteiger-Kommunisten".

Ausflüge in die Sierra Bernia mit einem Besuch im Maserof-Weinclub. Feiern sie dort ein unvergessliches Paella-Fest in einem Kloster aus dem 6. Jahrhundert.

Reisen Sie mit uns an die unvergleichliche Costa Blanca, verleben Sie eine unvergessliche Woche mit Eindrücken und Erlebnissen, von denen Sie noch lange sprechen werden.

Auf einer Erlebnisreise für Unternehmungslustige - kein reiner Bade- oder Faulenzer-Urlaub, verleben Sie, fernab von Stress und Ärger, einen unvergesslichen Urlaub. Alles, was Sie zu tun haben, ist erholen und genießen. Sie lehnen sich bequem zurück, die Organisation und Arbeit machen wir für Sie.

Natur und Sonnenschein, spanisches Ambiente, herrliche Speisen und Weine.

Steigen Sie ein in Ihren persönlichen Urlaubswagen und lassen Sie sich von einem ortskundigen Chauffeur bequem zu den schönsten Plätzen bringen.

Erleben Sie eine romantische Bootsfahrt an der Küste mit einem 100 Jahre alten Segler. Legen Sie sich in feinsten Sandstrand, 12 km lang, zum baden, tauchen und schnorcheln.

Für Sportler ein Paradies

Fünf Golfplätze, drei Yacht-Häfen, zahlreiche Tennisplätze, für Rad-Sportler die Trainings-Tour des Telekom-Teams, zahlreiche kleine Flughäfen für Sportflieger und ULF.

 

 

Preise auf Anfrage

Club-Reise für eine Woche nach Dénia

Fliegen Sie mit Air Berlin oder Aero- Lloyd von Berlin-Tegel oder allen anderen deutschen Flughäfen nach Alicante

Unterkunft in Einzel- oder Doppelzimmern in einem Komfort-Ferienhaus, oder, auf Wunsch, in einem typisch spanischen Hotel.

Kleine Reise-Gruppen mit bis zu 10 Personen.

Betreuung durch zwei Reisebegleiter.

Zwei Mietwagen, die Ihnen mit Chauffeur zur Verf�gung stehen.

6 ganztägige Ausflüge mit Vollverpflegung.
Tisch-Getränke inbegriffen.

Auf Wunsch eine anschließende Badewoche.

Alles was Sie noch mitbringen müssen ist etwas Taschengeld!

Weitere Speisen und, auch alkoholische, Getr�nke auf eigenen Wunsch gehen selbstverständlich auf eigene Kosten. Dazu gehören auch, nicht im Rahmenprogramm enthaltene, eigene Ausflüge und alle Abend-Unternehmungen, sowie Lokal/Disco-Besuche, auch wenn diese in der ganzen Reisegruppe unternommen werden.

Der Club-Reise-Preis ist bei Buchung in voller Höhe zu bezahlen. Da dies eine Club-Privatreise ist, kann ein Reiserücktritt leider nicht möglich gemacht werden. Es kann aber eine Ersatzperson einspringen. Änderungen und Wünsche können natürlich berücksichtigt werden.

 

 


Infos und Anmeldung unter:
Telefon: 04323-80 57 88
Fax: 03212-724 42 22

E-Mail - hier klicken

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

 

 

Faszination Türkische Riviera

Blaue Reise ab Antalya

Termine: Ab 06.04. bis 09.11. jeden Samstag.

Leistungen: Hin- und R�ckflug - Wien - Z�rich - Frankfurt - Stuttgart - D�sseldorf - Berlin - M�nchen, Transfer in der T�rkei.

Vollpension auf dem Schiff.

PREIS : Pro Person im Doppelzimmer Euro 590,--

Einzelzimmer-Zuschlag Euro 190,--

 

Info oder buchen? Hier klicken:

Telefon: 04323-80 57 88

 

 

 

 

1. Tag - Anreise
Flug ab gebuchtem Flughafen nach Antalya. Empfang am Flughafen durch unsere Reiseleitung und Transfer zum Yachthafen von Antalya. Einschiffung, Begr��ung vom Kapit�n und von der Crew. �bernachtung in Antalya an Bord Ihres Gulets.

 

2. Tag - Olympos - Adrasan
Am fr�hen Morgen hei�t es "Leinen los". Entlang der wundersch�nen K�ste geht es nach Olympos, zum St�tzpunkt des Seer�ubers Zeniketes. Vormittags Gelegenheit zum Baden. Nach dem Mittagessen M�glichkeit zur Besichtigung der antiken St�tte Olympos. Weiterfahrt zur Bucht von Adrasan, auch bekannt als Bucht von Cavus.

3. Tag - Myra - Demre
Heute geht es weiter nach Kale. Vormittags haben Sie Gelegenheit zu einem Ausflug in die lykische Stadt Myra und zu den ber�hmten Felsengr�bern sowie der Kirche des Heiligen Nikolaus in Demre. Am Nachmittag haben Sie in der G�kkaya-Bucht Zeit zum erholsamen Baden und Wassersport. �bernachtung in dieser zauberhaften Bucht.

4. Tag - Kekova
Am Morgen wird der Anker gelichtet und Kurs auf die wundersch�ne Bucht von �cagiz genommen. Nach dem Mittagessen geht es weiter Richtung Kekova. Sie k�nnen die unter dem Meeresspiegel liegenden Ruinen der "Versunkenen Stadt" von Simena auf eigene Faust besichtigen. �bernachtung in einer idyllischen Bucht.

5. Tag - Finike
Heute f�hrt Sie die Tour nach Finike, einer kleinen Hafenstadt. Hier haben Sie die M�glichkeit, sich mit einer t�rkischen Massage verw�hnen zu lassen. �bernachtung in Finike.

6. Tag - Ceneviz - Phaselis
Morgens geht es weiter in die von Felsen eingerahmte Bucht von Ceneviz (Bucht der Genuesen). Nachmittags empfehlen wir Ihnen den Besuch der antiken Stadt Phaselis, wo die Ruinen des einst bedeutenden Handelsst�tzpunktes besichtigt werden k�nnen. �bernachtung in Phaselis.

7. Tag - Halbtagesausflug Antalya (inklusive)
Eine sch�ne Reise geht langsam zu Ende. Nach dem Mittagessen laufen Sie wieder im Hafen von Antalya ein. Nachmittags Gelegenheit zum Shopping oder Sightseeing in Antalya, der Provinzhauptstadt der T�rkischen Riviera. �bernachtung im Hafen von Antalya.

8. Tag - Abreise oder Verl�ngerung
Nach dem Fr�hst�ck Ausschiffung. Transfer zum Flughafen Antalya, oder verl�ngern Sie diese Reise um eine Woche in Ihrem 4-Sterne-Strandhotel. �nderungen der Streckenf�hrung bleiben vorbehalten, sie sind abh�ngig von den Wetterbedingungen, alle Entscheidungen f�r Abweichungen des Programms unterliegen der Obhut des Kapit�ns.

 

Ihr Motorsegler
Die gepflegten Holzschiffe sind ca. 20 - 27 Meter lang und bieten je nach Bauart Platz f�r 12 - 20 G�ste. Das Schiff verf�gt �ber einen abgeschlossenen Salon mit kleiner Bar und ein Sonnendeck mit Sonnenmatrazen. Desweiteren gibt es eine Musikanlage, Funktelefon und nat�rlich auch Angelzubeh�r bzw. Schnorchelsets. Sie erwartet eine kleine, aber gem�tliche Doppelkabine mit bordtypischer Dusche und WC. Gem�� der Ausschreibung haben Sie die M�glichkeit, an Landausfl�gen teilzunehmen. Bei diesen Ausfl�gen sind die jeweiligen Eintrittsgelder und sonstige Kosten nicht enthalten.

Blaue Reise ist Vollpension.
  

 Christliche Rundreisen
Hier finden Sie unsere vier "Christliche Rundreise" Programme.
Alle Rundreisen starten mit demselben Termin.

 

 

      
 

Info oder buchen?  Hier klicken:

Telefon: 04323-80 57 88


 

Leistungen: Hin- und R�ckflug - Wien - Z�rich - Frankfurt - Stuttgart -
D�sseldorf - Berlin - M�nchen, Transfer in der T�rkei.
4 Sterne Hotels HP, Reiseleitung - Bus - Alle Eintrittsgelder.

PREIS : Pro Person im Doppelzimmer Euro 590,--
Einzelzimmer-Zuschlag Euro 190,--

    

 

T�rkei 1

8-t�gige Bildungsreise - Mit Paulus von Attalia nach Smyrna
    

Reiseverlauf:
- Antalya - Aspendos - Perge - Phaselis - Myra - Telmessos - Fethiye - Dalyan
- Kaunos - Bodrum - Euromos - Didyma - Milet - Priene - Kusadasi - Ephesus

  

 

 

1. Tag Linienflug vom gew�hlten Flughafen �ber Istanbul nach Antalya, dem alten Attalia, dessen Hafen Paulus bei seiner "1. Missionsreise" nutzte (Apg 14,25): Hotelbezug f�r zwei N�chte.

 

2. Tag Antalya: Besuch beim Hadrianstor und am alten Hafen. Ausflug nach Aspendos: gut erhaltenes, klassisch-r�misches Theater f�r 20.000 Zuschauer, Aqu�dukt mit hydraulischen T�rmen. Dann nach Perge: Theater, Stadion, Stadtanlage mit Kolonnadenstra�en, �ffentlichen Geb�uden und dem gro�artigen hellenistischen Tor, durch das schon Paulus die Stadt betreten hat (Apg 13,13; 14,25).

3. Tag Ausflug nach Demre, der Fahrt an der Ostk�ste Lykiens nach Phaselis: Gang durch die antike Stadt mit ihren drei H�fen. Dann zur S�dk�ste und �ber Finike nach Myra (Apg 27,5), wo der heilige Nikolaus Bischof war: Besuch in der Nikolauskirche; Besichtigung des Theaters und der lykischen Felsgr�ber. nschlie�end Besichtigung der Felsgr�ber des antiken Telmessos, darunter das Amyntasgrab. Hotelbezug in Fethiye f�r eine Nacht.

4. Tag Fahrt nach Dalyan am K�ycegiz-See. Bootsfahrt nach Kaunos: Besichtigung der antiken Stadt mit ihren beeindruckenden Felsengr�bern. Weiterfahrt zur S�dwestspitze Kariens nach Halikarnassos, dem heutigen Bodrum, wo in antiker Zeit eines der "sieben Weltwunder" stand, das Grabmal des Mausolos: Hotelbezug f�r eine Nacht.

5. Tag Fahrt zur antiken Stadt Euromos: Besichtigung des guterhaltenen korinthischen Zeustempels. Dann zur einstigen Orakelst�tte von Didyma, deren Apollontempel eines der eindrucksvollsten Bauwerke der ionischen Westk�ste war. Weiter nach Milet, wo Paulus die �ltesten der Gemeinde von Ephesus traf (Apg 20,15.17): Theater, Faustina-Thermen, Marktviertel mit Delphinion. Anschlie�end nach Priene: Theater, Athena-Tempel und Bouleuterion. Danach Fahrt nach Kusadasi: Hotelbezug f�r drei N�chte.

6. Tag Programm wie bei Reise TR8, 3.Tag!

7. Tag Kusadasi: Erholungsaufenthalt Fakultativausflug 1: Pamukkale Fakultativausflug 2: Pergamon

8. Tag Fahrt nach Izmir, dem antiken Smyrna (Offb 2,8-11): je nach Zeitverf�gbarkeit Aufstieg zur Kadifekale und �berblick �ber Stadt und Hafen. Fahrt zum Flughafen und R�ckflug zum gew�hlten Flughafen.

 

 

 

 

 

T�rkei 2

8-t�gige Bildungsreise - Zwischen Smyrna und Konstantinopel
  

 Reiseverlauf:
- Izmir - Kusadasi - Priene - Didyma - Milet - Ephesus - Bergama - Ayvalik/Dikili - Assos - Alexandria - Troas - Troja - Dardanellen - Istanbul - Bosporus
 

 

1. Tag Linienflug vom gew�hlten Flughafen nach Izmir, dem antiken Smyrna (Offb 2,8-11): Aufstieg zur Kadifekale; �berblick �ber Stadt und Hafen; evtl. Besuch der Polykarpkirche. Fahrt nach Kusadasi: Hotelbezug f�r drei N�chte.

 

2. Tag Ausflug zu den Ruinen der hellenistischen Stadt Priene: Theater, Tempel, Bouleuterion. Dann zur antiken Orakelst�tte Didyma, deren Apollontempel eines der eindrucksvollsten Bauwerke der ionischen Westk�ste war. Weiter nach Milet, dem Ort der Abschiedsrede des Paulus vor den �ltesten aus Ephesus (Apg 20,17-35): Delphinion, Thermen, Theater.

3. Tag Ausflug nach Demre, der Eingehende Besichtigung des hellenistisch-r�mischen Ephesus mit Agoren, �ffentlichen Geb�uden, Hangh�usern (Innenbesichtigung gegen Aufpreis m�glich), Celsus-Bibliothek, Marmor- und Kuretenstra�e, Gymnasion; Theater, in dem sich die Silberschmiede gegen Paulus versammelt haben (Apg 19); Arkadiane; Konzilskirche; Gang �ber den Ayasoluk-H�gel zur Johanneskirche; St�tte des einst als Weltwunder gefeierten Artemistempels. Auffahrt zum Aladag, dem Solmissos der Griechen, und zum "Haus Mariens" (Panaya Kapulu, Meryem Ana). Alternativ zum "Haus Mariens" besteht die M�glichkeit, das Museum von Selcuk zu besuchen.

4. Tag Fahrt nach Bergama, dem antiken Pergamon (Offb 2,12-17): Akropolis mit Resten der K�nigspal�ste, der Tempel und der ber�hmten Bibliothek, hellenistisches Theater, Fundament des ber�hmten Zeusaltars, Gymnasien, "Rote Halle" (Au�enansicht) und Kultbezirk des Heilgottes Asklepios. Weiter entlang der n�rdlichen �g�is nach Ayvalik oder Dikili: Hotelbezug f�r eine Nacht.

5. Tag Fahrt nach Behramkale: Aufstieg nach Assos (Apg 20,13): Gang �ber die einstige Agora und durch die Nekropole. Weiter nach Alexandria Troas (Apg 16,9): Gang in der alten Ortslage. Anschlie�end Fahrt zum H�gel von Troja, wo Heinrich Schliemann als erster mit Ausgrabungen begann. Dann nach �anakkale: Hotelbezug f�r eine Nacht.

6. Tag Fahrt �ber die Dardanellen, die Halbinsel Gallipoli und entlang der Nordk�ste des Marmarameeres entlang nach Istanbul, dem einstigen Byzanz und Konstantinopel: Besichtigung des Choraklosters mit seinen sp�tbyzantinischen Mosaiken: Hotelbezug f�r zwei N�chte.

7. Tag Istanbul: Besichtigung des Topkapi-Palastes, der Hagia Sophia und der Sultan-Ahmet-Camii ("Blaue Moschee"); Gang �ber den Bazar; geruhsame Bootsfahrt von der Galatabr�cke durch die Meerenge des Bosporus, vorbei an zahlreichen Schl�ssern, Sommervillen, Holzh�usern, malerischen Fischerd�rfern und der Festung Rumeli Hisari.

8. Tag R�ckflug zum gew�hlten Flughafen.

 

 

 

    T�rkei 3

8-t�gige Studienreise - Auf den Spuren des Apostel Paulus und der jungen Kirche
  

 Reiseverlauf:
- Side - Perge - Antalya - Demre - Pamukkale - Aphrodisias, , ,
- Didyma - Milet - Kusadasi - Ephesus - Izmir - Istanbul - Konstantinopel

Verl�ngerungsm�glichkeit
- Ephesus - Kusadasi - Pergamon - Ayvalik/Dikili - Troja - Istanbul - Konstantinopel
 

 

 

1. Tag Linienflug vom gew�hlten Flughafen nach Antalya, dem einstigen Attalia, wo Paulus bei seiner 1. Missionsreise im Raum der heutigen T�rkei ankam und abreiste (Apg 14,25f): Hotelbezug f�r drei N�chte.

 

2. Tag Ausflug zu den Ausgrabungen des hellenistisch-r�misch-byzantinische Side: Landmauern, bisch�flicher Bezirk, Peristylh�user, Agora, Bibliothek, Thermen und Theater. Weiter nach Perge: Theater, Stadion, Stadtanlage mit Kolonnadenstra�en, �ffentlichen Geb�uden und dem gro�artigen hellenistischen Tor, durch das schon Paulus die Stadt betreten hat (Apg 13,13; 14,25). Gang durch Antalya: Besuch am Hadrianstor und am alten Hafen.

3. Tag Ausflug nach Demre, der Nachfolgesiedlung des alten Myra, wo der hl. Nikolaus Bischof war: Gang zum Theater, zu den antiken Felsgr�bern, welche die Form der lykischen H�user nachahmen, und zur Kirche des hl. Nikolaus. M�glichkeit zu einer fakultativen Bootsfahrt zur versunkenen Stadt Kerkova (Aufpreis). Zeit zur freien Verf�gung.

4. Tag Fahrt �ber Korkuteli, vorbei an den Honaz-Bergen, die �ber dem antiken Koloss� aufragen, und an Denizli nach Pamukkale ("Baumwollschlo�"), dem antiken Hierapolis (Kol 4,13; Bischofsitz des Papias): Besichtigung der wichtigsten Sehensw�rdigkeiten mit Thermen, Theater, Plutonium, Arkadenstra�e, Nekropolen und byzantinischer Kirche. M�glichkeit zum Gang zu den Kalksinterterrassen und zur Martyriumskirche des Philippus; Hotelbezug f�r eine Nacht.

5. Tag Fahrt nach Aphrodisias, das uns einen guten Einblick in eine Stadtanlage der paulinischen Zeit gibt: Stadion, Heroon, Odeon, Aphroditetempel. Dann Fahrt zur Orakelst�tte Didyma, deren Apollontempel eines der eindrucksvollsten Bauwerke der ionischen Westk�ste war. Anschlie�end nach Milet, dem Ort der Abschiedsrede des Paulus vor den �ltesten aus Ephesus (Apg 20,17-35): Delphinion, Thermen, Theater. Weiterfahrt nach Kusadasi: Hotelbezug f�r eine Nacht.

6. Tag Programm f�r Ephesus wie bei Reise TR8; 3. Tag! Anschlie�end Fahrt nach Izmir: Abendflug nach Istanbul: Hotelbezug f�r zwei N�chte.

7. Tag Besichtigung ausgew�hlter Punkte des alten Konstantinopel: Chorakloster mit seinen sp�tbyzantinischen Mosaiken und Fresken, Hippodrom, Sultan-Ahmet-Moschee, Hagia Sophia, Topkapi-Serail oder Arch�ologisches Museum.

8. Tag R�ckflug zum gew�hlten Flughafen.

Info oder buchen? Hier klicken:

Telefon: 04323-80 57 88

Türkei 4
8-tägige Sonderreise für Gruppen -
Biblische Ursprünge
 

 Reiseverlauf:
- Antalya - Perge - Konya - Yalvac - Pamukkale - Kusadasi - Ephesus - Priene - Milet - Didyma - Fethiye - Demre/Myra - Antalya
 

Den alten Wegen folgen und eigene Wurzeln entdecken ... Biblische Texte neu verstehen ... Attalia, Ephesus und Milet markieren Beginn, Zenit und Ende paulinischen Wirkens im Raum der heutigen T�rkei. Unsere Sonderreise verbindet diese wichtigsten von ihm besuchten Orte mit Besuchen in Konya (Ikonium), Yalvac (dem ehemaligen Antiochia in Pisidien), Hierapolis und im lykischen Myra. Das reichhaltige Programm eignet sich hervorragend als Einstieg in die Welt Kleinasiens und zeigt sowohl das Landesinnere als auch die faszinierende K�ste. Da die Reise vorwiegend zu Orten an der S�d- und Westk�ste f�hrt, kann sie gut in den preisg�nstigen Wintermonaten durchgef�hrt werden.

 

 

 

 

1. Tag Sonderflug vom gew�hlten Flughafen nach Antalya, dem einstigen Attalia, wo Paulus bei seiner ersten Missionsreise im Raum der heutigen T�rkei ankam und abreiste (Apg 14,25f): Hotelbezug f�r eine Nacht.

2. Tag Gang durch Antalya: Besuch am Hadrianstor und am alten Hafen. Fahrt nach Perge, erste Station des Paulus bei seiner Reise (Apg 13,13): Theater, Stadion, Stadtanlage mit Kolonnadenstra�en, �ffentlichen Geb�uden und dem gro�artigen hellenistischen Tor, durch das schon Paulus die Stadt betreten hat. Weiterfahrt nach Konya, dem Ikonium der Apostelgeschichte (13,51-14,5): Besuch im Kloster der Tanzenden Derwische (Mevlana-Kloster) und in der Karatay-Medrese. Hotelbezug f�r eine Nacht.

3. Tag Konya: Gang �ber den Zitadellenh�gel, unter dem die antike Stadt begraben liegt, zur Alaeddin-Moschee und zur Ince Minare. Anschlie�end Fahrt entlang der Seen der anatolischen Hochebene nach Yalvac, in dessen N�he sich Antiochia in Pisidien befand (Apg 13,14-51). Weiter �ber Denizli nach Pamukkale: Hotelbezug f�r eine Nacht.

4. Tag Pammukale ("Baumwollschlo�"), das antike Hierapolis (Kol 4,13; Bischofsitz des Papias): Besuch der wichtigsten Sehensw�rdigkeiten mit Thermen, Theater, Plutonium, Arkadenstra�e, Nekropolen und byzantinischer Kirche. M�glichkeit zum Spaziergang zu den Kalksinterterrassen. Am Nachmittag Fahrt durch das Tal des M�ander an die �g�ische K�ste nach Kusadasi: Hotelbezug f�r zwei N�chte.

5. Tag Eingehende Besichtigung des hellenistisch-r�mischen Ephesus mit Agoren, �ffentlichen Geb�uden, Hangh�usern (Innenbesichtigung gegen Aufpreis m�glich), Celsus-Bibliothek, Marmor- und Kuretenstra�e, Gymnasion; Theater, in dem sich die Silberschmiede gegen Paulus versammelt haben (Apg 19); Arkadiane; Konzilskirche; St�tte des einst als Weltwunder gefeierten Artemistempels; Gang �ber den Ayasoluk-H�gel zur Johanneskirche. Auffahrt zum Aladag, dem Solmissos der Griechen, und zum "Haus Mariens" (Panaya Kapulu, Meryem Ana). Alternativ zum Besuch beim "Haus Mariens" besteht die M�glichkeit, das Museum von Selcuk zu besuchen.

6. Tag Fahrt zu den Ruinen der hellenistischen Stadt Priene: Theater, Tempel, Bouleuterion. Weiter nach Milet, dem Ort der Abschiedsrede des Paulus vor den �ltesten aus Ephesus (Apg 20,17-35): Delphinion, Thermen, Theater. Dann zur antiken Orakelst�tte Didyma, deren Apollontempel eines der eindrucksvollsten Bauwerke der ionischen Westk�ste war. Anschlie�end Weiterfahrt an die S�dk�ste nach Fethiye: Hotelbezug f�r eine Nacht.

7. Tag Landschaftlich sehr reizvolle Busfahrt entlang der lykischen K�ste mit ihren malerischen Felsen und Buchten nach Demre, der Nachfolgesiedlung des alten Myra, wo der hl. Nikolaus Bischof war (Apg 27,5): Gang zum Theater, zu den antiken Felsgr�bern, welche die Form der lykischen H�user nachahmen, und zur Kirche des hl. Nikolaus. M�glichkeit zu einer fakultativen Bootsfahrt zur versunkenen Stadt Kekova (Aufpreis). Weiterfahrt nach Antalya: Hotelbezug f�r eine Nacht.

8. Tag Rückflug zum gewählten Flughafen.

 

 

 

 

 

 

g�nstige Mietwagen Mallorca, Kanaren und Spanien

g�nstige Mietwagen Mallorca, Kanaren und Spanien

 

zur nächsten Seite          zurück zur Hauptseite 

Haftungsausschluss

 

  Dies ist eine private Seite von
Monika Ziebach
Poeckstr. 14
21033 Hamburg
Tel.: 0170-295 06 38

Peggyziebach (at) web.de

 

  

 

Info oder buchen?  Hier klicken:

Telefon: 04323-80 57 88

 

 

Info oder buchen?  Hier klicken:

Telefon: 04323-80 57 88

 

Info oder buchen?  Hier klicken:

Telefon: 04323-80 57 88

 


 

 

                           



Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!